featured image

Immer wieder wird man bei Online Glücksspiel mit den Begriffen Auszahlungsquote und Hausvorteil konfrontiert. Auch unsere Online Spielothek gibt die Auszahlungsquote oder RTP bei Spielautomaten an, um dir so mehr Informationen zu geben. Diese Begriffe kommen immer dann auf, wenn man nach einem neuen Spiel sucht, sich in einer Online Spielothek anmeldet und ziehen sich durch das ganze Spielerlebnis. Man hat sich teilweise an sie gewöhnt und hinterfragt sie oft nicht näher. 

Aber jetzt mal Hand aufs Herz, weißt du genau, was das eigentlich ist?  Nein? Keine Sorge, das geht den meisten so. Deshalb haben wir dir hier die Begriffe “Hausvorteil” und “Auszahlungsquote” nochmal genau erklärt. 

Was ist die Auszahlungsquote oder Return to Player eigentlich? 

Die Auszahlungsquote, die dir vielleicht auch als Return to Player (kurz RTP) bekannt ist, beschreibt den Anteil der Spieleinsätze, die ein Spieler beim Glücksspiel im Schnitt auf lange Sicht wieder zurückgewinnen kann. Dabei handelt es sich um den Prozentsatz seines Einsatzes, den er im Durchschnitt wieder erhält. Die Auszahlungsquote wird immer auf lange Sicht und im Durchschnitt berechnet. Sie beschreibt keine Momentaufnahmen oder kurzfristige Gewinne oder Verluste. Der RTP wird immer in Prozent angegeben und liegt bei Slots online meistens um die 90 %. 

Je höher der Prozentwert der Auszahlungsquote ist, desto höher ist die durchschnittliche Auszahlung bei einem Spielautomaten an den Nutzer. Um sie genau zu berechnen, werden verschiedene Faktoren in Betracht gezogen. Das ist zum einen der Einsatz aller Spieler, von dem, die  Gewinne im Spiel  und Freispiele abgezogen werden. 

Bei diesem Thema gibt es jedoch einen weiteren Wert zu beachten, und das ist die sogenannte Varianz oder Volatilität. Damit wird die Auszahlungsstruktur bei jedem Spiel bezeichnet und die Varianz wird dazu benutzt, die Gewinn-Chancen und -Höhe bei einem Spielautomaten zu berechnen. Dieser Wert variiert in jedem Spiel und steht im Zusammenhang mit der Auszahlungsquote. 

Was ist der Hausvorteil? 

Im Zusammenhang mit der Auszahlungsquote wird auch häufig vom Hausvorteil gesprochen. Dabei handelt es sich um den Prozentsatz, um den die Online Spielothek auf langfristig bei einem Spiel profitiert. Der Hausvorteil (engl. House Edge) und die Auszahlungsquote ergeben zusammengerechnet um die 100 %, würde der Gesamtwert darüber liegen, würde das bedeuten, dass der Spieler langfristig nicht verliert aber, auch keinen signifikanten Gewinn macht. Dabei geht es wie bei der Ausschüttungsquote nicht um punktuelle Gewinne oder Verluste, sondern der Hausvorteil wird auch auf einen langen Zeitrahmen gerechnet. Beträgt die Auszahlungsquote also beispielsweise 97 %, liegt der Hausvorteil bei etwa 3 %. 

In unserer Online Spielothek handelt es sich meist um einen kleinen Prozentsatz. Dies bedeutet, dass nur ein kleiner Teil der Einsätze an die Spielothek geht. Ob der Spieler bei einem Spiel gewinnt oder verliert, hängt auch von dem Zufallsgenerator ab, der in jedes Automatenspiel einprogrammiert ist, um das Geschehen zufällig und abwechslungsreich zu gestalten. 

Wie steht es mit der Auszahlungsquote und dem Hausvorteil bei Slots? 

Online Spielotheken haben in der Regel die höchsten Auszahlungsquoten im Vergleich zu Casinos oder landbasierten Spielhallen. Die Werte liegen bei den Spielautomaten in der Regel um die 95 %. Das heißt nicht, dass ein Spieler immer 95 % der Gewinne zurückbekommt. Es heißt auch nicht, wie häufig vermutet, dass bei einem Verlust ein anderer Spieler das verlorene Geld als Gewinn erzielt. 

Um dir die Funktionsweise des RTPs zu verdeutlichen und wie sich der Hausvorteil zeigt, schauen wir uns diese fiktive Rechnung an:

Gehen wir also von einem RTP von 95 % aus. Unser fiktiver Spieler hat bei einem Spielautomaten mit dieser Quote 100 € eingezahlt. Dort spielt er 20 Rundenund geht am Ende mit 99 € wieder raus. Er hat also am Ende einen Euro verloren. Im Laufe des Spiels jedoch häufig kleinere Beträge gewonnen und wieder verloren, ohne signifikante Gewinn- oder Verlustschritte. Hier wurde auf das gesamte Spiel die Auszahlungsquote genau eingehalten und das Haus hat 1 € verdient. 

Warum das aber in der Realität anders aussieht und das Spielen am Automaten so spannend ist, liegt an der Varianz, die wir dir bald genauer erklären werden. Denn durch sie werden die Gewinne mal höher und mal niedriger, und der Ausgang eines Spiels ist eben nicht einfach vorhersehbar. 

Wir hoffen, das hat jetzt etwas Licht ins Dunkel gebracht. Ab jetzt wirst du sicher noch mehr auf die Auszahlungsquote achten. Bei DrückGlück findest du auf jeden Fall die passenden Spiele dazu. Kennst du beispielsweise schon unsere Top 5 Merkur Spielautomaten mit einer hohen Auszahlungsquote

author image
Ines
April 27, 2021
Ines schreibt, bloggt und postet seit mehreren Jahren für den DrückGlück Blog. Sie begeistert die Leser nicht nur mit News, Promos und interessanten Themen sondern bringt jedem Artikel einen gewissen Charme.